Geschichte

1919

Gründung des Unternehmens durch den Fuhrherrn Otto Hucke
Durchführung von Bauschutttransporten, Belieferung von Reichsbahnangehörigen mit Kohle und Holz

1927 - 1934

Auftrag für den Transport der Stahlträger für das Schiffshebewerk Niederfinow

1929

Anmeldung Kohlehandel
Anschaffung der ersten Lastkraftwagen
Es ist die erste Blütezeit unseres Unternehmens

1939 - 1945

Otto Hucke führt das Geschäft durch die Kriegsjahre - betreibt parallel eine florierende Landwirtschaft

1947

Alfred Hucke tritt in das Unternehmen seines Vaters ein
Rückschritt – wieder zurück vom Auto zum Pferd

1962

K.-Otto Hucke übernimmt die Führung unseres Familienunternehmens
Trotz Sozialismus und Planwirtschaft zweite Blütezeit
Mit unermüdlichem Fleiß, technischen Innovationen, wie automatische Abfüllanlagen für Kohle,
gelingt der Erhalt und Ausbau unseres Unternehmens
Doris Hucke, Ehefrau des Inhabers wird zur tragenden Persönlichkeit für Familie und Unternehmen

1990

Bernd Hucke tritt im Alter von 23 Jahren in das Unternehmen ein
Unter dessen Einfluss entsteht der neue Unternehmensbereich Mineralölhandel, Logistik, Mineralölspedition

1995

Nach 76 Jahren verlassen wir die Naumannstraße und ziehen an unseren jetzigen Standort mit einer Fläche von 10.000 qm

1995

Einweihung unseres modernen Bürohauses
Eröffnung Niederlassung Stralsund

1997

Wir werden A-Partner der Shell AG

1998 - 2001

Generalauftrag für die Spedition von Heizöl für den Berliner Senat

1999

Eröffnung von Rena Hucke – Parfüms . Cosmetics in der Rathauspassage Eberswalde

2009

Hucke Design eröffnet ein eigenes Geschäft im Quartier 206 in der Friedrichstraße, Berlin

2009

Eröffnung der Niederlassung Potsdam

Vom Vater zum Sohn. Seit 1919.

 

View the embedded image gallery online at:
http://www.k-otto-hucke.de/unternehmen.html#sigFreeIdc121f8903f